Skip to main content
06.12.2017

Vom Schülerpraktikanten zum Dachdecker

„Hoch auf dem Dach oder an der Kantbank“ hieß es am 25. November 2017 in einem großen Artikel der Lokalausgabe der Westfälische Nachrichten.

Der Redakteur nahm sich viel Zeit, um für die Serie „Ausbildung in Havixbeck“ unseren Auszubildenden im 3. Lehrjahr Clemens Bockloh auf den Zahn zu fühlen. Wie ihm die Ausbildung gefiele, ob er sich in hoher Höhe wohl fühle, ob er gerne an der Kantbank arbeite, was zu seinem Spezialgebiet gehöre und viele weitere Fragen von Redakteur Klaus de Carné beantwortete er geduldig und ausführlich.

Auch Firmenchef Bastian Kleinwechter stand im Interview Rede und Antwort. Und das sehr gerne. Die Nachwuchsarbeit und Werbung ist heutzutage sehr wichtig, um mehr jungen Leuten das Handwerk schmackhaft zu machen. Im Interview mit der WN betont Bastian Kleinwechter, dass der Beruf des Dachdeckers vielseitiger sei, als von der Bevölkerung meistens wahrgenommen werde. Auch die Arbeit sei im Vergleich zu früher körperlich viel angenehmer geworden, da Kräne und Hilfsmaschinen schwere Lasten übernähmen. Dennoch müsse man belastbar sein, da die Arbeit bei jedem Wetter anfalle.

Weiter zum WN-Artikel